AP 5400 [UDE]

Formalisierung des Verhaltensmusters von Schiffsführern

In diesem Arbeitspaket erfolgt die formale Beschreibung und Abbildung der Schiffsführertätigkeiten bzgl. Erkennungs-, Planungs-, Entscheidungs- und Handlungskontrolltätigkeiten. Die aufgenommenen Zusammenhänge/Beschreibungen werden in geeignete Beschreibungsformen übertragen, die sowohl die Bestimmung eines Handlungsraumes (Simulation) sowie die Analyse des Handlungsraumes für die nächsten Handlungsschritte situativ erlauben.

Als Grundlage dient die Situations-Operator Modellbildung (SOM) [1,2], die sowohl die Grundlage für autonomes/hochautomatisiertes Verhalten wie auch von Assistenzsystemen [3,4] bilden kann.

Der Abgleich der erlernten/erfahrenen Zusammenhänge mit Regelwerken und Experten ist zentral zur Bestimmung des zur Generierung des Referenzverhaltens angelegten Verhaltensmodells. Durch eine derartige „transkriptive“ Formalisierung wird die Grundlage für die Erstellung eines datenbankähnlichen Algorithmus erstellt, der automatisiert Handlungsplanungen erlaubt sowie die Sinnhaftigkeiten von Handlungssequenzen bewerten kann (modellbasiert).

 

[1] Söffker, D.: Interaction of Intelligent and Autonomous Systems – Part I: Qualitative Structuring of Interactions. MCMDS-Mathematical and Computer Modelling of Dynamical Systems, Vol. 14. No. 4, 2008, pp. 303-318.

[2] Söffker, D.: From human-machine-interaction modeling to new concepts constructing autonomous systems: a phenomenological engineering-oriented approach. Journal of Intelligent and Robotic Systems, Vol. 32, Issue 2, 2001, pp. 191-205.

[3] Söffker, D.: Understanding MMI from a system-theoretic view – Part I: Formalization MMI introducing modified situation-operator concept. Proc. 9th IFAC, IFIP, IFORS,IEA Symposium Analysis, Design, and Evaluation of Human-Machine Systems, Atlanta, Georgia, USA, September 7-9, 2004.

[4] Söffker, D.: Understanding MMI from a system-theoretic view – Part II: Concepts for supervision of Human and Machine. Proc. 9th IFAC, IFIP, IFORS,IEA Symposium Analysis, Design, and Evaluation of Human-Machine Systems, Atlanta, Georgia, USA, September 7-9, 2004.

Arbeitspakete